Über uns

Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen e.V.

 

Die Integration von mehr als 12.000 Flüchtlingen im Saarland ist für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft eine riesige Herausforderung. Diese zu meistern, setzt voraus, dass alle Akteure substanzielle Beiträge leisten. Die saarländischen Wirtschaftsorganisationen bekennen sich zu dieser Verantwortung und haben den Verein "Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen" gegründet. Damit will die Wirtschaft ihrer Verantwortung gerecht werden und dazu beitragen, Brücken in den Arbeitsmarkt zu bauen und Flüchtlingen eine Bleibeperspektive zu eröffnen. Im Fokus stehen konkrete Maßnahmen und Projekte, die zur Integration von Flüchtlingen in Wirtschaft und Gesellschaft beitragen. Bestehende Angebote werden gebündelt und neue mit unmittelbarer Beteiligung der Unternehmen vor Ort auf den Weg gebracht. Dadurch entstehen Synergien. Zugleich werden Impulse gesetzt, die zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit von Flüchtlingen beitragen. Das Saarland soll damit zum Musterland der Integration werden.

 

 

Der Verein "Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen e.V." wird durch die saarländischen Wirtschaftsverbände getragen.

Mitglieder sind: IHK Saarland, HWK Saarland, Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände e.V., Verband der Saarhütten, Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e.V., Unternehmensverband Saarland e.V., DEHOGA Saarland Hotel und Gaststättenverband e.V., AKW e.V., Wirtschaftsclub Saar-Pfalz-Moselle e.V., Wirtschaftsjunioren Saarland e.V., DIE FAMILIENUNTERNEHMER Landesverband Saarland, Handelsverband Einzelhandel und Dienstleistung Saarland e.V., Landwirtschaftskammer für das Saarland, der Paritätische Wohlfahrtsverband Landesverband Rheinland-Pfalz/ Saarland e.V., Wolfgang Holzhauer, Saarländischer Kfz-Verband, Deutsche Bank AG, Sparkasse Saarbrücken, Bergenthal Beratung, Sascha Lambert, BPS Dienstleistungsgesellschaft mbH

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Saarwirtschaft hilft Flüchtlingen

Anrufen

E-Mail

Anfahrt